en-USde-DE

Hellmerich News

rss

Hellmerich News


MASCHINE TROCKEN GELEGT – MIT ZWEIKANAL MMS-SYSTEM FÜR KRONENREVOLVER

HELLMERICH ermöglicht serientaugliche Trockenbearbeitung.
Der österreichische Präzisionskomponentenhersteller HELLMERICH hat einen Kronenrevolver mit einer Zwei-Kanal-MMS-Ausstattung entwickelt. Speziell im Bereich Tiefbohren und beim Einsatz von Hochgeschwindigkeits-Werkzeugen bringt diese Technologie große Vorteile.
„Die relativ kleinen Durchmesser der Schmierstoffkanäle im Werkzeug sind unseren Erfahrungen zufolge für die Führung von Öl und Luft geeigneter als für Kühlschmierstoff. Darüber hinaus können die MMS Parameter auf jedes Werkzeug im Kronenrevolver separat abgestimmt werden“, bemerkt Herr Andrej Purgaj, Geschäftsführer der Firma UNIOR d.d. Werkzeugmaschinen.
Auf Grund der getrennt exakt parametrierbaren Öl-Luft-Einstellung und des daraus resultierenden sehr feinen MMS-Setups, werden deutlich längere Werkzeugstandzeiten erreicht. Obwohl es sich um einen nahezu trockenen Prozess handelt, wird bedingt durch effiziente Schmierung des Werkzeugs an der Schneide eine verbesserte Qualität der Oberflächen durch geringere Rauhtiefen erreicht.
„Mit dieser neuen Entwicklung ist es gelungen eine durchgängige 2-Kanal-MMS-Lösung von der Spindel bis zum Werkzeughalter bei einem Revolverkopf zu realisieren und somit die Vorteile der 2-Kanal MMS-Technologie auch in Werkzeugmaschinen mit Kronenrevolvern zu integrieren“, so Dr. Michael Hager, Bereichsleiter Lubrication Technology bei Bielomatik. Konkret bedeutet dies, dass die Kombination aus 2-Kanal MMS- und Kronenrevolver-Technologie die Taktzeiten durch hohe Schnittgeschwindigkeiten und schnelle Werkzeugwechsel signifikant verkürzt, was eine deutliche Erhöhung der Produktivität bedeutet.
Dieses Maschinenkonzept fügt sich sehr gut in flexible Fertigungssysteme, wie sie heutzutage in der Automobilindustrie gefordert sind, ein.



Comments are closed.