en-USde-DE
Mehrspindelköpfe
Kronenrevolver
Vorrichtungen
Getriebebau und Verzahnungstechnik
Norm- und Ersatzteile
Spindeln
Fertigungstechnik
Umbauten - Retooling

SPINDELN


Kurzspindeln nach DIN 69002 werden hauptsächlich in ein- oder mehrspindligen Bearbeitungseinheiten eingesetzt. Die kurzen Spindelköpfe eignen sich zur Aufnahme von genormten und handelsüblichen nicht genormten Werkzeugen, vorzugsweise mit Plananlage.

Kurzspindeln sind geeignet für den Einsatz von Hochleistungswerkzeugen ohne die Verwendung von Werkzeugführungen, insbesondere für genaue Arbeitsaufgaben. Kurzspindeln, Fabrikat Hellmerich, erfüllen alle im Normblatt festgeschriebenen Anforderungen hinsichtlich Präzision und mechanischen Werten.

Die für die anspruchsvollen Anwendungen erforderliche ausgezeichnete Qualität wird durch umfangreiche Prüfungen im Rahmen der Qualitätssicherung garantiert. Da an Kurzspindeln extrem hohe Anforderungen gestellt werden, ist im Servicefalle stets der Austausch der vollständigen Spindeln zu empfehlen. Kunden, die über die entsprechenden Voraussetzungen verfügen, können vollständige Kurzspindeln selbstverständlich aus den ab Lager erhältlichen Einzelteilen montieren.

Produktvorteile:
 
  • Sichere Austauschbarkeit bei hoher Genauigkeit
  • Geringer Ersatzteilbedarf
  • Umfangreiche Lagerhaltung
  • prompte Lieferung möglich